Grüntöne

Klassischer Jazz wird meist mit schwarz-weiss Fotografien visualisiert und in den Jazz Clubs sind die Scheinwerfer blau, der Vorhang rot oder schwarz. Village Jazz ist anders, bunter, vor allem aber grün. Grün wie die Natur, wie unser Schöckl und das umgebende Hügelland, grün wie die Landesfarbe der Steiermark bis hin zum Wappen der Gemeinde Stattegg. Natürlich ist das Festival auch ein Green Event.

Beim Entwerfen des Erscheinungsbildes waren mir daher sofort die Fotomontagen von Gernot Muhr aufgefallen. Er hat das Achim Kirchmair Trio ganz lässig mit ihren Instrumenten vor grünem Hintergrund fotografiert. Wobei die Tuba noch eine extra Verbindung zum ländlichen Raum symbolisiert. Damit stand für mich das Sujet 2024 unverwechselbar fest.


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter:

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert